e-Learning Produktionen
mit Erfolgsgarantie.

Rebranding

Aus e-tutor wird edoniq

Besuchen Sie uns auch auf unseren neuen Produktseite www.edoniq.ch, um mehr über die Vorzüge von e-Learning Kampagnen und Online-Schulungen zu erfahren.

Logo_edoniq_smart_learning_RGB.png
Erfolgreiche e-Learnings.png

Erfolgreiche e-Learnings

Was zeichnet ein gutes e-Learning aus? Wann ist eine e-Learning Produktion "erfolgreich"? Unsere Definition einer erfolgreichen Produktion ist mehrdimensional und berücksichtigt verschiedene Aspekte.

Screenshots e-learning.png

Screenshots

Wir geben einen Einblick in unser Schaffen und zeigen die Artenvielfalt von bereits realisierten Projekten. Das Briefing und die Rahmenbedingungen bestimmen schliesslich das Ergebnis unserer Arbeit.

Preisbildung e-learning.png
Steag.16Q e-learning.png

Preisbildung

Was kostet ein e-Learning? Diese Frage hören wir immer wieder. Wir erklären, wie sich der Preis zusammensetzt, welches die Kostentreiber sind und wie sich unnötige Kosten vermeiden lassen.

Steag.7Q / Steag.16Q

Die wichtigste Phase bei der Entwicklung von e-Learnings ist die Konzeption. Wir haben dafür Checklisten entwickelt, welche alle relevanten Fragen beinhaltet: Steag.7Q/16Q. Ein praktisches Instrument bei der Planung.

 

ERFOLGREICHE E-LEARNINGS

Was zeichnet ein gutes e-Learning aus?

Ob eine e-Learning Produktion als "erfolgreich" bezeichnet werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren und dem Blickwinkel ab. In erster Linie soll das e-Learning sicherlich die gesteckten Lernziele erreichen, die der Kunde vorgibt (Methodik/Didaktik). Gleichzeitig sind aber auch andere Dimensionen relevant, wie bspw. die Lieferung der Produktion innerhalb des vereinbarten zeitlichen und finanziellen Rahmens (Projektmanagement). Unsere Definition von "erfolgreich" ist:

LERNZIELE

Die Lernziele gelten dann als erreicht, wenn einerseits die abschliessende Lernkontrolle (z.B. Online Test) erfolgreich absolviert und andererseits der Lerntransfer in die Praxis nachweislich erkennbar wird.

E-LEARNING

Content Preisbildung

Was kostet ein Auto? Was kostet ein Urlaub? Und was kostet ein e-Learning? Kommt darauf an... Aber aus was kommt es genau an?

 

Es gibt einige Faktoren, welche die Preisbildung definieren:

Content Preisbildung e-learning
 
 

SCREENSHOTS

Impressionen aus unserem Studio.

Im Verlauf der letzten Jahre sind unzählige e-Learnings produziert worden. Jedes einzelne ist ein Unikat - in Auftrag gegeben von unserer geschätzten Kundschaft und alle mit unterschiedlicher Aufgabenstellung, Zeithorizont und Budgetrahmen.

 

AUSGANGSPUNKT JEDES E-LEARNINGS

Steag.7Q / Steag.16Q

Steag.7Q/Steag.16Q steht für "7 Questions" bzw. "16 Questions". Die Checklisten wurde über die letzten Jahre entwickelt und gelten als Best-practise bei der Planung/Konzeption von e-Learnings. Es dient dabei dem Auftraggeber als auch uns als Auftragnehmer dazu, die Ziele-Mittel-Verfahren besser zu verstehen, um ein erfolgreiches Konzept zu entwickeln:

  • Welches unternehmerische Problem soll die e-Learning Kampagne lösen?

  • Welche Zielgruppe adressiert das e-Learning?

  • Welche Lernziele sollen mit dem e-Learning erreicht werden?

 

Die 7 bzw. 16 Fragen aus den Checklisten stehen zur freien Verfügung zum Download bereit. Besten Dank für die Nennung der Quelle.

  • Steag.7Q = Kurzfassung

  • Steag.16Q = Langfassung

Rolf_Bruederlin.jpeg

DAS MEINEN UNSERE KUNDEN DAZU

Rolf Brüderlin

Fachverantwortlicher Führungsentwicklung,
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

Heute verfügen wir über eine Palette an hochwertigen e-Learning-Modulen. Dies ist unter anderem der freundschaftlichen und unkomplizierten Zusammenarbeit mit Steag & Partner AG zu verdanken. 

[mehr…]